Die theoretische Ausbildung beginnt im Wintersemester und dauert ein akademisches Jahr. Anhand von konkreten Fällen erlernen die Studierenden dort die erforderlichen materiellen Grundlagen des Internetrechts sowie das für die konkrete Fallbearbeitung erforderliche Handwerkszeug. Insbesondere üben sie das Verfassen von Schriftsätzen und Gutachten und beschäftigen sich mit Fragen strategischer Prozessführung etc.

Die Clinic-Veranstaltungen unterrichtet Prof. Dr. Axel Metzger, LL.M. (Harvard) gemeinsam mit wechselnden Gästen aus Wissenschaft und anwaltlicher Praxis.

Veranstaltungen im Wintersemester 2018/19:

1. Öffentliche Auftaktveranstaltung und Podiumsdiskussion

18.10.18, 18 Uhr, Raum UL 9, 210

mit Tankred Schipanski (MdB), Ann Cathrin Riedel (LOAD e.V.), Alexander Schiff (Weizenbaum Institut für die vernetzte Gesellschaft) und Prof. Dr. Anna-Bettina Kaiser.

2. Meet & Greet/Technische Grundlagen des Internet

08.11.18, 12 Uhr, Raum BE 2, E42

mit Peer Heinlein (u.a. mailbox.org)

3. Juristisches Schreiben in Blogs

29.11.18, 14 Uhr, Raum UL 9, 210

mit Dr. Sebastian Golla (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

4. Presse- und Äußerungsrecht

06.12.18, 12 Uhr, Raum BE 2, E42

mit Dr. Cornelius Renner (Rechtsanwalt bei LOH Rechtsanwälte)

5. Haftungsfragen im Internet

20.12.18

mit Prof. Dr. Gerhard Wagner

6. Grundzüge der Abmahnberatung

10.01.19

mit Dr. Katy Ritzmann (Rechtsanwältin bei GSK)

7. Datenschutzrecht im Internet

24.01.19

mit Prof. Dr. Anna-Bettina Kaiser und Dominik Rennert

8. Projektvergabe/Anwaltliche Gutachtentechnik

07.02.19

mit Dr. Matthias Berberich (Rechtsanwalt bei Hengeler Müller)

 

Zu den Veranstaltungen der letzten Jahrgänge